Soziales

Bevölkerungs­warnung

BAföG

Junge Menschen sollten möglichst die schulische und berufliche Ausbildung erhalten, die ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht. Eine qualifizierte Ausbildung soll nicht an fehlenden finanziellen Ressourcen der Auszubildenden oder ihrer Angehörigen scheitern. Die Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist ein wichtiges Instrument zur Finanzierung von Ausbildung. Als kommunales Amt für Ausbildungsförderung ist der Landkreis Gießen Ansprechpartner für die Gewährung von Leistungen nach dem BAföG für Schüler:innen. [...]

2023-12-05T14:04:21+01:00

Bildung und Teilhabe

"Mitmachen möglich machen" - mit diesem Leitsatz wurde im Jahr 2011 das Bildungs- und Teilhabepaket eingeführt. Seitdem stehen neue Leistungsarten zur Verfügung, um bedürftigen Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an Aktivitäten in Kindertagesstätten, Schulen, Kultur und Freizeit zu ermöglichen. [...]

2023-12-15T10:33:21+01:00

Unterhalts­vorschuss

Der Unterhaltsvorschuss dient dazu, den Unterhalt von minderjährigen Kindern sicherzustellen, wenn ein unterhaltspflichtiger Elternteil für ein Kind nicht zahlt oder dies nicht kann. In diesem Fall tritt die zuständige Unterhaltsvorschusskasse zunächst in Vorlage. Die Unterhaltsansprüche des Kindes gehen dann in Höhe des gezahlten Unterhaltsvorschusses auf den Staat über, der sich die gezahlten Geldleistungen vom unterhaltspflichtigen Elternteil zurückholt und gegebenenfalls gerichtlich geltend macht. [...]

2023-12-15T14:57:08+01:00

Gesetzliche Betreuung

Wenn eine Person nicht mehr in der Lage ist, ihren Alltag selbstständig zu regeln und einer Betreuung bedarf, ist dies ein Fall für die gesetzliche Betreuung. Die gesetzliche Betreuung dient dem Wohl von Erwachsenen, die sich selbst nicht vertreten können. Sie ist im Betreuungsrecht geregelt. Ziel des Betreuungsrechtes ist es, Menschen zu untersützen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können. [...]

2023-12-28T10:38:57+01:00

Hilfen für Menschen mit Behinderung

Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen, die dauerhaft körperlich, geistig oder seelisch wesentlich behindert sind oder denen eine wesentliche Behinderung droht, können auf Antrag Leistungen der Eingliederungshilfe nach den Vorschriften des SGB IX erhalten. Aufgabe der Eingliederungshilfe nach dem SGB IX ist es, Menschen mit Behinderungen eine individuelle Lebensführung zu ermöglichen und die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern. [...]

2023-12-04T17:22:26+01:00

Hilfen für Pflege­bedürftige

Leistungen der häuslichen Pflege sollen es den Menschen ermöglichen, auch bei Pflegebedürftigkeit noch möglichst lange in der eigenen Wohnung zu bleiben. Hier übernehmen Angehörige oder Pflegedienste die pflegerische Versorgung. Die finanziellen Leistungen der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung reichen aber nicht immer aus, um die Kosten der häuslichen Pflege zu decken. [...]

2024-01-02T16:05:01+01:00

Sozialhilfe

Wenn Einkünfte und Vermögen nicht ausreichen, um den Lebensunterhalt sicherzustellen und man auch sonst nicht in der Lage ist, diese Notlage aus eigener Kraft zu überwinden, besteht nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) XII die Möglichkeit, Hilfe zum Lebensunterhalt zu erhalten. Sollten vorrangige Ansprüche zum Beispiel auf Rente, Wohngeld oder Krankengeld bestehen, müssen diese zunächst ausgeschöpft werden, da die Hilfe zum Lebensunterhalt eine nachrangige Leistung darstellt. [...]

2023-12-29T08:58:55+01:00

Sozial­versicherung

Der Fachdienst Soziales und Senioren des Landkreises Gießen unterstützt gerne in allen Fragen zur Sozialversicherung. Die Mitarbeiter:innen halten die gängigsten Anträge zur Sozialversicherung bereit, kontrollieren diese auf Vollständigkeit und leiten die Anträge an die zuständigen Sozialversicherungsträger weiter. Anträge können mündlich oder schriftlich gestellt werden. [...]

2024-02-12T12:37:59+01:00

Wohngeld

Am 1. Januar 2023 ist das Wohngeld-Plus-Gesetz in Kraft getreten. Damit haben mehr Menschen als zuvor Anspruch auf Wohngeld. Zugleich erhöht sich das Wohngeld - auch für Haushalte, die es bisher schon bezogen haben. Alle Menschen, deren Einkommen nur knapp für Miete und Alltagskosten reicht, können prüfen, ob sie einen Anspruch haben. [...]

2023-12-06T15:36:35+01:00
Nach oben