Abfall

Bevölkerungs­warnung

Abfall­vermeidung

Damit gut Erhaltenes nicht weggefworfen wird, organisieren die Abfallwirtschaft des Landkreises Gießen und die Jugendwerkstatt Gießen gGmbH einmal im Jahr den Verschenkmarkt „Kost‘ nix“. Während des Verschenkmarkts kann sich jeder Gast mitnehmen, was gefällt, ohne selbst Gegenstände mitzubringen. Wer etwas verschenken möchte, kann intakte Gegenstände im Vorfeld abgeben. Hinzu kommt die Bodenbörse als Teil des Verschenkmarkts, die zwischen Bodenanbietenden und -suchenden vermittelt. [...]

2024-01-24T13:22:51+01:00

Kalender, App und Abfall-ABC

Die Abfall-App des Landkreises Gießen zeigt alle relevanten Abfuhrtermine auf einen Blick, ermöglicht die Anmeldung von Sperrmüll sowie die Nutzung des Verschenkmarkts. Auch Fragen zur Abfallentsorgung können hier geklärt werden. Zudem gibt es das Abfall-Magazin KommPost als kommunale Abfallwirtschaftszeitung des Landkreises Gießen, die zweimal jährlich an alle Haushalte verteilt wird. Darin finden sich alle wichtigen Themen zur Abfallwirtschaft. [...]

2024-02-14T15:41:31+01:00

Sperrmüll und sonstige Abfälle

Vieles, was im Haushalt nicht mehr benötigt wird, kann über den Sperrmüll entsorgt werden. Im Landkreis Gießen wird die Sperrmüll-Abholung für jeden Haushalt zweimal jährlich kostenlos angeboten. Zudem ist das Abfallwirtschaftszentrum die Abgabestelle des Landkreises Gießen für Abfälle, Wertstoffe von Privathaushalten, Gewerbebetrieben und Kommunen aus Stadt und Landkreis Gießen. [...]

2024-02-14T15:34:13+01:00

Müllabfuhr und Container

Neue Abfall-Tonnen bestellen, das Volumen anpassen oder den Abfuhrrhythmus ändern – all diese Wünsche nimmt die Abfallwirtschaft des Landkreises Gießen gerne schriftlich entgegen und stellt dafür ein Formular bereit. Auf dieser Seite gibt der Landkreis Gießen Informationen zu den verschiedenen Tonnen, die Haushalte individuell bestellen können. [...]

2024-02-14T15:27:32+01:00

Umweltbildung

Die Abfallwirtschaft des Landkreises Gießen bietet Besuche in Schulen und Kindergärten an, um den Kindern spielerisch das Thema Abfall nahe zu bringen. Um nachhaltig ein Umweltbewusstsein zu schaffen, ist es wichtig, schon bei den Kleinsten anzufangen. Kinder sind sehr wissbegierig und lernfähig. Ein frühzeitig gebildetes Umweltbewusstsein verinnerlichen sie schnell, sodass es zu einer Selbstverständlichkeit wird. Außerdem tragen Kinder das Erlernte in ihr Elternhaus und geben es so an ihre Geschwister und Eltern weiter. [...]

2024-01-12T14:11:03+01:00
Nach oben