Veterinärwesen und Verbraucherschutz

Bevölkerungs­warnung

Fleischhygiene und mobile Schlachtung

Um die Menschen vor Tierkrankheiten und möglicherweise im Fleisch vorhandenen Resten von Tierarzneimitteln zu schützen, wird jedes Schlachttier im Landkreis Gießen unmittelbar vor und nach der Schlachtung untersucht. Die gesamte Schlachttier- und Fleischuntersuchung wird amtstierärztlich beaufsichtigt. [...]

2023-12-07T12:21:44+01:00

Lebensmittel­überwachung

Die Lebensmittelüberwachung durch das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz schützt Verbraucher:innen, indem sie sicherstellt, dass alle Rechtsvorschriften im Umgang mit Lebensmitteln, Kosmetika, Tabakerzeugnissen und Gegenständen wie Trinkgefäßen, Kochgeschirr, Zahnbürsten, Kämmen, Bekleidung oder Lebensmittelverpackungen eingehalten werden. Lebensmittelüberwachung beginnt bereits im Stall und greift in allen Verarbeitungs- und Vermarktungsstufen bis hin zum Verkauf. [...]

2023-12-21T12:33:18+01:00

Tierkörperbeseitigung

Um die Übertragung von Tierseuchen und Krankheitserregern zu verhindern, gelten für die Beseitigung von Tierkörpern wichtige Vorschriften. Dies gilt für Haus- und Heimtiere ebenso wie für Nutztiere. Eine naheliegende Tierkörper­beseitigungsanstalt ist in Hüttenfeld zu finden. [...]

2023-12-04T14:05:15+01:00

Tierschutz

Das Veterinäramt des Landkreises Gießen ist auch für die Einhaltung des geltenden Tierrechts, sowohl in gewerblichen als auch in privaten Tierhaltungen, verantwortlich. Wer eine tierschutzwidrige Haltung, aber auch Fälle von Tierquälerei oder Tiermisshandlung beobachtet, sollte dies dem Veterinäramt melden. Schließlich ist die Voraussetzung für eine Kontrolle, dass ein begründeter Verdacht für einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vorliegt. [...]

2023-12-04T12:17:42+01:00

Aktuelle Tierkrankheiten

Die Tierseuchenbekämpfung, vor allem die Bekämpfung der vom Tier auf den Menschen übertragbaren Krankheiten ist eine der wichtigsten Aufgaben des Amts für Veterinärwesen und Verbraucherschutz. Die Tierseuchenbekämpfung wehrt gesundheitliche Gefahren für Tierbestände und den Menschen ab und schützt so auch vor wirtschaftlichen Schäden. Welche Tierseuchen aktuell im Landkreis Gießen vorkommen, listet diese Seite mit entsprechenden Hinweisen und Handlungsempfehlungen auf. [...]

2024-03-01T11:31:40+01:00

Meldung des Tierbestands

Ob Schafe, Schweine, Alpakas oder Hühner – jeder der Nutztiere hält, muss aktuelle Angaben zu seinem Bestand machen. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund wichtig, dass das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz anhand der Melderegister gezielt und schnell handeln kann, falls eine Tierseuche ausbricht. [...]

2024-01-31T10:46:22+01:00

Reisen mit Heimtieren

Wer mit seinem Heimtier verreisen will, sollte sich frühzeitig mit den geltenden EU-Verordnungen auseinandersetzen und um einen gültigen EU-Heimtierausweis kümmern. Wichtigstes Ziel sowohl für Reiseverkehr als auch für Handel mit Haustieren ist der Schutz vor der Einschleppung der Tollwut in andere Länder. [...]

2023-12-04T14:00:38+01:00

Tiertransporte

Rinder, Schweine, Pferde – auf dem Weg zum Schlachthof, zu Turnieren oder zu einem Mastbetrieb sind jeden Tag Tiere in Transportern auf den Autobahnen unterwegs. Für die Tiere bedeuten die Transporte eine Belastung. Umso wichtiger ist es, dass zu ihrem Schutz alle nötigen Vorkehrungen eingehalten, Missstände aufgedeckt und die Bedingungen für die Tiere bestmöglich im Blick behalten werden. [...]

2023-12-04T14:01:08+01:00
Nach oben