mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Landrätin Anita Schneider, VHS-Leiter Torsten Denker, Dr. Iris Korte-Klimach (Programmbereich Sprachen und Integration) und Martina Kuhn (Programmbereich Gesundheit) freuen sich auf das neue Semester (13.09.2021) Neben Angeboten in Präsenz und Online-Kursen, sind auch Hybrid-Kurse ein besonders wichtiger Bestandteil des Programms: Sie ermöglichen Präsenz- und Online-Angebote miteinander zu verbinden. Dadurch werden auch Zielgruppen angesprochen, die beispielsweise beruflich stark eingebunden sind oder durch andere Barrieren daran gehindert werden, an Präsenzangeboten teilnehmen zu können. Neue Schwerpunkte im Programm sind dabei zum Beispiel Kochkurse mit regionalen Bezügen oder auch selten unterrichtete Sprachen wie polnisch.

 
„Digitale Angebote sind durch die Corona-Pandemie verstärkt entstanden und erreichen viele verschiedene Zielgruppen. Auch die Menschen, die vorher nicht erreicht wurden, fühlen sich durch diese Angebote zunehmend angesprochen. Das ist in jedem Fall eine positive Entwicklung“, sagte Landrätin Anita Schneider bei der Vorstellung des Programms. „Natürlich soll jedoch das Begegnen beim Lernen ebenfalls wieder möglich sein. Denn man lernt oft besser, wenn man über Lerninhalte spricht.“

 
Ab Herbst sollen wieder Kleinveranstaltungen mit maximal 15 Personen möglich gemacht werden. „Diese Kleinveranstaltungen müssen natürlich an die geltenden Corona-Maßnahmen angepasst werden“, erklärte der Leiter der VHS, Torsten Denker. „Wir sind mit unserem Angebot immer offen für neue Ideen. Das hilft uns dabei, den Bedarf der Menschen im Landkreis zu ermitteln und passend dazu Bildungsangebote bereitzustellen“

 
Der Start der Veranstaltungen ist unabhängig vom Semesterbeginn unterschiedlich. Alle Informationen zu den Kurs-Angeboten finden Interessierte unter: www.vhs-kreis-giessen.de.

 

Coronavirus

Alle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Gießen sind zu finden unter corona.lkgi.de

Aktueller Hinweis

 Besuche der Kreisverwaltung Gießen sind nur nach Terminvereinbarungen möglich.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen
Der Kreisausschuss
Riversplatz 1-9
35394 Gießen
Tel. 0641 9390 0
Fax 0641 33448

 

E-Mail: info@lkgi.de