mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Eine Pistole, aus der eine europäische Flagge herausragt.Dieser ist ein Legitimationsnachweis für Schusswaffen und Munition innerhalb der Europäischen Union. Es ist immer ein Nachweis über den Grund des Mitführens der Waffe(n) zu führen (z. B. Einladung zur Jagd, Teilnahmebestätigung für eine schießsportliche Veranstaltung). Für Jäger und Sportschützen gelten in einigen Mitgliedstaaten Erleichterungen. In Zweifelsfällen erkundigen Sie sich bei der jeweiligen Botschaft / Konsulat.

Der Feuerwaffenpass ersetzt im Bereich der Bundesrepublik Deutschland nicht die Waffenbesitzkarte. Der Europäische Feuerwaffenpass berechtigt, Schusswaffen in einen anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union mitzunehmen, jedoch nicht, sie zu erwerben oder zu besitzen.

 

Ein Europäischer Feuerwaffenpass kann nur für Schusswaffen ausgestellt werden, die Sie berechtigt besitzen.

 

Europäischer Feuerwaffenpass

Erforderliche Unterlagen:

  • Antrag
  • Waffenbesitzkarte
  • Passbild

Coronavirus

Alle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Gießen sind zu finden unter corona.lkgi.de

Aktueller Hinweis

Besuche der Kreisverwaltung sind nur nach Termin- vereinbarungen möglich.

 

Beim Betreten der Kreisverwaltung gilt die 3G-Regel.

 

Bitte halten Sie einen Nachweis über Ihren Impf- bzw. Genesenenstatus bereit oder ein aktuelles, negatives Schnelltestergebnis. Sie können sich hierzu im Schnelltestzentrum am Riversplatz oder jedem anderen Schnelltestzentrum testen lassen. zur Übersicht und Terminbuchung

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Aufsichts- und Ordnungswesen
Bachweg 9

35398 Gießen

 

Stefan Eberlein
Telefon 0641 9390-2232
Fax 0641 9390-2239

stefan.eberlein@lkgi.de

 

Michelle Schutzki
Telefon 0641 9390-2244
Fax 0641 9390-2239
michelle.schutzki@lkgi.de

 

Wir sind für Sie da

Derzeit sind keine persönlichen Termine vereinbar. Eine Terminvergabe ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Formulare & Downloads