Drucken

Ein Angler mit Angel hebt seinen Daumen nach oben.Für die Teilnahme an der Staatlichen Fischerprüfung ist es notwendig, einen 30-stündigen Vorbereitungslehrgang zu absolvieren. Einen solchen Lehrgang bieten der Verband Hessischer Fischer e. V. sowie die Fishing-King GmbH an.

 

Danach führt die Untere Fischereibehörde zusammen mit dem Prüfungsausschuss die Staatliche Fischerprüfung durch. Der Prüfungsausschuss setzt sich zusammen aus dem Kreisfischereiberater, einem Mitglied des Verbandes der Fischereigenossenschaften sowie einem Vertreter der Unteren Fischereibehörde.

 

 

 

Staatliche Fischerprüfungen 2021:

Wir weisen darauf hin, dass die Prüfung bei der unteren Fischereibehörde abzulegen ist, in deren Zuständigkeitsbereich der Antragsteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat (§ 3 FischPrV HE).

 

 

Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden:

 

Die Prüfungsgebühr beträgt 40 Euro.