Drucken

DigitalerFuehrerscheinantrag

Ab sofort kann der Führerscheinantrag komplett digital und bequem von zuhause erfolgen. Beantragt werden können die Ersterteilung einer Fahrerlaubnis wie beispielsweise ein Auto- oder Motorradführerschein. Digitale Lösungen für das Begleitete Fahren ab 17, den internationalen Führerschein und die Erweiterung einer bestehenden Fahrerlaubnis werden folgen.

 

Der digitale Führerscheinantrag ist zu finden unter www.lkgi.de/digitalerfuehrerschein.

 

Wie funktioniert der digitale Führerscheinantrag?

 

1. Schritt: Identitätsnachweis

 

2. Schritt: Angabe von Informationen

 

3. Schritt: Hochladen von Anlagen

 

4. Schritt: Bezahlung über Paypal

 

Was wird für den digitalen Führerscheinantrag benötigt?

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Damit die Fahrerlaubnis erteilt werden kann, muss an einer Erste-Hilfe-Schulung bei einer amtlich anerkannten Stelle oder einem Träger der öffentlichen Verwaltung teilgenommen werden (§19 Fahrerlaubnisverordnung).

 

 

Hinweis: Für die Fahrerlaubnis der Klassen AM, A1, A2, B, BE, L oder T muss ein Sehtest bei einer amtlich anerkannten Sehteststelle gemacht werden. Ein augenärztliches Zeugnis oder Gutachten ist auch zulässig. Der Nachweis darf bei der Antragstellung nicht älter als zwei Jahre sein (§12 Fahrerlaubnisverordnung).