mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

DigitalerFuehrerscheinantrag

Ab sofort kann der Führerscheinantrag komplett digital und bequem von zuhause erfolgen. Beantragt werden können die Ersterteilung einer Fahrerlaubnis wie beispielsweise ein Auto- oder Motorradführerschein. Digitale Lösungen für das Begleitete Fahren ab 17, den internationalen Führerschein und die Erweiterung einer bestehenden Fahrerlaubnis werden folgen.

 

Der digitale Führerscheinantrag ist zu finden unter www.lkgi.de/digitalerfuehrerschein.

 

Wie funktioniert der digitale Führerscheinantrag?

 

1. Schritt: Identitätsnachweis

 

2. Schritt: Angabe von Informationen

 

3. Schritt: Hochladen von Anlagen

 

4. Schritt: Bezahlung über Paypal

 

Was wird für den digitalen Führerscheinantrag benötigt?

 

 

  • Personalausweis (mit aktivierter Online-Ausweisfunktion) oder elektronischen Aufenthaltstitel (mit aktivierter Online-Ausweisfunktion) oder eID-Karte (mit PIN)

 

  • Kartenlesegerät (bei Beantragung über PC) oder NFC-fähiges Smartphone

 

 

 

  • Informationen zu Person, gewünschter Fahrerlaubnisklasse und Fahrschule

 

  • Erste-Hilfe-Nachweis

 

Hinweis: Damit die Fahrerlaubnis erteilt werden kann, muss an einer Erste-Hilfe-Schulung bei einer amtlich anerkannten Stelle oder einem Träger der öffentlichen Verwaltung teilgenommen werden (§19 Fahrerlaubnisverordnung).

 

  • Nachweis des Sehvermögens

 

Hinweis: Für die Fahrerlaubnis der Klassen AM, A1, A2, B, BE, L oder T muss ein Sehtest bei einer amtlich anerkannten Sehteststelle gemacht werden. Ein augenärztliches Zeugnis oder Gutachten ist auch zulässig. Der Nachweis darf bei der Antragstellung nicht älter als zwei Jahre sein (§12 Fahrerlaubnisbehörde).

Coronavirus

Alle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Gießen sind zu finden unter corona.lkgi.de

Aktueller Hinweis

Besuche der Kreisverwaltung sind nur nach Termin- vereinbarungen möglich.

 

Beim Betreten der Kreisverwaltung gilt die 3G-Regel.

 

Bitte halten Sie einen Nachweis über Ihren Impf- bzw. Genesenenstatus bereit oder ein aktuelles, negatives Schnelltestergebnis. Sie können sich hierzu im Schnelltestzentrum am Riversplatz oder jedem anderen Schnelltestzentrum testen lassen. zur Übersicht und Terminbuchung

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Verkehr

Bachweg 9

35398 Gießen

 

Tel. 0641 9390-2292

Fax 0641 9390-2192

fahrerlaubnis@lkgi.de

Wir sind für Sie da

Wegen der Pandemie sind wir ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung zu erreichen.

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Telefonzeiten von unseren Öffnungszeiten abweichen!

 

Telefonzeiten

Montag bis Donnerstag

8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Öffnungszeiten

Montag

7.30 - 17 Uhr

Dienstag bis Freitag

7.30 – 13 Uhr