Drucken

Ein Gefäß mit der Aufschrift "Öl".Sie planen den Einbau einer Lageranlage? Hierzu zählen zum Beispiel eine Heizölanlage und Altöllagerung, ein Benzin- oder Pflanzenschutzmittellager. Dann sollte sich der Betreiber der Anlage bei dem Fachdienst Wasser- und Bodenschutz informieren, um die ordnungsgemäße Lagerung zu gewährleisten.

So unterliegt die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen verschiedenen Verwaltungsvorschriften und technischen Regeln. Abhängig von Volumen, Wassergefährdungsklasse, Art der Lagerung und dem Standort sind Vorkehrungen zum Schutz des Grundwassers und Bodens einzuhalten.