mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Auto

Erläuterung: Soll ein Kraftfahrzeug endgültig stillgelegt und aus dem Verkehr gezogen werden, so ist die Abmeldung bei der Zulassungsstelle nur mit einem Verwertungsnachweis möglich. Einen solchen Verwertungsnachweis können nur Innungsbetriebe des Kraftfahrzeugshandwerks oder anerkannte Altauto-Verwertungsbetriebe ausstellen.
Was?: Abfallgruppe Auto
Wohin?: Eine Liste der Altauto-Annahmestellen finden Sie in den „Gelben Seiten“
Wie vermeiden?: Durch gute Pflege und umsichtigen Gebrauch kann auch ein Kraftfahrzeug länger betrieben werden. Dies schont erheblich die Umwelt, da allein bei der Produktion eine Mittelklassefahrzeugs ca. 18 t Abfälle entstehen. Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob Sie für Ihre Bedürfnisse ein eigenes Auto benötigen. Neben dem Öffentlichen Personen(nah)verkehr bieten sich das Carsharing (Stattauto), Mietwagen oder Mitfahrzentralen oft als preiswertere Alternative an. Für kürzere Strecken kann sich auch ein Elektroauto lohnen!
Weitere Infos: Nach der Altfahrzeugverordnung ab 01.01.2007 ist der Hersteller eines Fahrzeugs grundsätzlich zu dessen kostenloser Rücknahme verpflichtet. Dies gilt schon vorher für alle Fahrzeuge, die nach dem 01.07.2002 erstmals in Verkehr gebracht wurden. Allerdings müssen die Fahrzeuge in ihrem Normalzustand angeliefert werden – betriebswichtige Teile dürfen vorher nicht entfernt werden.
Located in: Abfall ABC
Powered by SobiPro

Coronavirus

Alle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Gießen sind zu finden unter corona.lkgi.de

Aktueller Hinweis

 Besuche der Kreisverwaltung Gießen sind nur nach Terminvereinbarungen möglich.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Abfallwirtschaft

Riversplatz 1-9
35394 Gießen

 

Tel. 0641 9390-1900/ -1901

Fax 0641 9390-1905

 

abfallwirtschaft@lkgi.de