mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Asche

Erläuterung: Gemeint ist die normalerweise beim Hausbrand entstehende Asche. Kohlenasche – vollkommen ausgekühlt – muss als Restmüll entsorgt werden. Gleiches gilt für Asche aus dem Holzkohlegrill: wegen hoher Schadstoffbelastung muss sie ebenfalls als Restmüll entsorgt werden.
Was?: Abfallgruppe Restmüll
Wohin?: Restmülltonne – Graue Tonne
Wie vermeiden?: Bei gutem Ausbrand entsteht weniger Asche. Dieser bedeutet auch eine geringere Abluftbelastung.
Weitere Infos: zum Thema Holz- und Brennstoffqualität gibt Ihnen Ihr Schornsteinfegermeister.
Located in: Abfall ABC
Powered by SobiPro

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Abfallwirtschaft

Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen

 

Tel. 0641 9390 1900 / 1901

Fax 0641 9390 1905

 

abfallwirtschaft@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0