mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Altglas (Behälterglas)

Erläuterung: Behälterglas, das in Form von Flaschen und Schraubgläsern als Verpackung gedient hat. Bitte auf keinen Fall Verpackungen und Gegenstände aus Keramik, Steingut und Porzellan in die Altglassammlung, sondern zum Restmüll geben. Gleiches gilt für Glühbirnen! Glasverpackungen mit Resten von Schadstoffen (z.B. Säuren und Laugen) gehören in die Schadstoffsammlung. Gleiches gilt für Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen. Zu anderen Glassorten siehe auch das Stichwort „Altglas (Flachglas)“!
Was?: Abfallgruppe Altglas Nur leere Flaschen und Gläser nach den Farben „weiß“, „grün“ und „braun“ bitte getrennt in die Altglascontainer. Bitte die Einwurfzeiten beachten und kein Leergut neben eventuell überfüllte Container stellen! Rotes Altglas gehört zum Braunglas, blaues Altglas zum Grünglas!
Wohin?: Altglascontainer
Wie vermeiden?: Mehrwegflaschen verringern deutlich die Menge des Altglases. Schraubgläser lassen sich für viele Zwecke wieder verwenden!
Weitere Infos: Die Altglassammlung ist Aufgabe der „Duales System Deutschland AG“ (DSD), da es sich beim Behälterglas ausnahmslos um Verpackungen handelt! Mit dem Kauf des Produkts haben Sie bereits Einsammlung, Transport, Sortierung und Verwertung der Verpackungen bezahlt. Medikamentenfläschchen mit Inhalt bitte zu Arzneimittelreste.
Located in: Abfall ABC
Powered by SobiPro

Aktueller Hinweis

 Besuche der Kreisverwaltung Gießen sind nur nach Terminvereinbarungen möglich. Weiterlesen ...

 

Derzeit ist die Außenstelle im Gießener Bachweg aufgrund einer Baustelle nur über eine Umleitung erreichbar. Weiterlesen ...

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Abfallwirtschaft

Riversplatz 1-9
35394 Gießen

 

Tel. 0641 9390-1900/ -1901

Fax 0641 9390-1905

 

abfallwirtschaft@lkgi.de