mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Toner

Erläuterung: Gemeint sind leere Tonereinheiten für Laserdrucker und Kopierer, die wegen bereits mehrfach erfolgter Wiederbefüllung nicht erneut verwendet werden können. Sie gelten als Restmüll – bitte aber staubdicht verpackt! Es gibt aber auch Sammelsysteme für die Patronen- und Kartuschenentsorgung in vielen Behörden und Schulen.
Was?: Abfallgruppe Restmüll
Wohin?: Restmülltonne – Graue Tonne, Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) oder: Sammelsystem in Schulen und Verwaltungen.
Wie vermeiden?: Tonereinheiten können bei autorisierten Fachgeschäften erneut mit Originaltoner befüllt werden, ohne dass es zu Qualitäts- oder Garantierverlusten kommt. Achten Sie beim Abschluss eines Wartungsvertrags darauf, dass die Rücknahme der Tonerkartuschen inbegriffen ist.
Weitere Infos: Die verschiedenen Sammelsysteme sollten Sie jedoch nur für solche Patronen nutzen, die nicht mehr wiederbefüllt werden. Tonerkartuschen enthalten Kunstharze, Ruß, Eisenoxidfarbe. Die Rußanteile können beim Einatmen krebserregend sein – deshalb Vorsicht beim Umgang!
Located in: Abfall ABC
Powered by SobiPro

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Abfallwirtschaft

Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen

 

Tel. 0641 9390 1900 / 1901

Fax 0641 9390 1905

 

abfallwirtschaft@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0