mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Isolierschäume (ausgehärtete Reste)

Erläuterung: Gemeint sind Isolier- und Montageschäume, zumeist auf der Basis von Polyurethan (PU). Völlig ausgehärtete Rest, die abgeschnitten wurden oder aus Baufügen entfernt werden, gehören zu den Restabfällen. Während Kleinmengen als Restmüll in die Graue Tonne entsorgt werden können, werden größere Mengen am Abfallwirtschaftszentrum in der Lahnstr. 220 in Gießen angenommen.
Was?: Abfallgruppe Restmüll
Wohin?: Kleinmengen Restmülltonne – Graue Tonne; Größere Mengen Abfallwirtschaftszentrum AWZ Lahnstraße 220 in Gießen
Wie vermeiden?: Es gibt auch Isoliermaterialien aus Naturstoffen (z.B. Wolle, Kokos).
Located in: Abfall ABC
Powered by SobiPro

Coronavirus

Alle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Gießen sind zu finden unter corona.lkgi.de

Aktueller Hinweis

 Besuche der Kreisverwaltung Gießen sind nur nach Terminvereinbarungen möglich.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Abfallwirtschaft

Riversplatz 1-9
35394 Gießen

 

Tel. 0641 9390-1900/ -1901

Fax 0641 9390-1905

 

abfallwirtschaft@lkgi.de