mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Plakat VerschenkmarktEndlich ist es wieder soweit. Am Samstag, 16. Juni, findet zum 22. Mal der beliebte Verschenkmarkt statt. Dann bauen die Veranstalter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft des Landkreises Gießen und der Jugendwerkstatt, die Waren zum Verschenken in der Messehalle 7 auf dem Gelände Hessenhallen in Gießen auf. Zwischen 10 und 13 Uhr können Liebhaber von gebrauchten Dingen dann nach Nützlichem, Schönem und Schätzchen stöbern und mitnehmen, was sie mit zwei Händen tragen können.

 

„Verschenken statt Wegwerfen und so Abfall vermeiden und zugleich anderen eine Freude machen“, erklärt Abfallwirtschaftsdezernent Hans-Peter Stock die Idee, die hinter dem Verschenkmarkt steckt. Außerdem würden Ressourcen geschont, denn was verschenkt werde, müsse nicht neu hergestellt werden. „Die Jugendwerkstatt verfolgt seit vielen Jahren aktiv die Idee, gute Dinge auf einfachem Weg einer neuen Nutzung zuzuführen. Dazu passt auch der Geschenkmarkt“, betont Hans-Peter Stock.

 

Viele Dinge aus Küche oder Werkstatt, kleine Möbel, Hausrat und Dekorationsartikel haben die Organisatorinnen und Organisatoren bereits gesammelt, damit jeder etwas Nützliches oder Besonderes finden kann. Aber der Verschenkmarkt eignet sich nicht nur für Sammler und Sucher. Vielmehr hilft er all den Leuten, die mal wieder den Keller oder Wohnzimmerschrank aufräumen möchten, denn es werden noch weitere Waren angenommen. Abgeliefert werden können alle Gegenstände, die noch gut zu gebrauchen sind, zum Beispiel allerlei Hausratgegenstände bis Stuhlgröße sowie Spielsachen. Textilien, Bücher und Elektrogeräte werden dagegen nicht angenommen.

 

Wer etwas zu verschenken hat, kann die Waren am Freitag, 15. Juni, zwischen 9 bis 17 Uhr in der Messehalle 7 der Hessenhallen abgeben. „Ein Parkplatz ist gut erreichbar davor“, erklärt Barbara Roth, Mitarbeiterin der Abfallwirtschaft und Organisatorin des Verschenkmarkts. Am Veranstaltungstag selbst sei keine Warenanlieferung mehr möglich. Fragen beantworten die Jugendwerkstatt unter Telefon: 0641 93100-0 sowie die Abfallberatung des Landkreises Gießen, Telefon: 0641 9390-1998.

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseite so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok