mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

 Vertragsunterzeichnung Grundstückstausch„Mit den heutigen Unterschriften machen wir einen großen Schritt in Richtung ganztagsfähiger Bildungsstruktur für die Stadt Staufenberg“, sagte Landrätin Anita Schneider bei der Vertragsunterzeichnung zum Grundstückstausch.Dieser Tausch ermöglicht den Neubau einer zentralen Grundschule für die Schulstandorte Staufenberg, Daubringen und Mainzlar. Für den Neubau übereignet die Stadt Staufenberg dem Landkreis Gießen das sogenannte ehemalige Rewe-Grundstück. Im Gegenzug übereignet der Landkreis Gießen der Stadt Staufenberg – nach Inbetriebnahme der zentralen Grundschule – die drei ehemaligen Schulgrundstücke.

 

„Mit der Inbetriebnahme der dreizügigen und inklusiven Ganztagsschule rechnen wir im Sommer 2021“, erklärte Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl und beschrieb den aktuellen Stand: „Wir haben mit den Siegern des Architekturwettbewerbs einen Vertrag abgeschlossen und den Abriss des alten Rewe-Marktes ausgeschrieben.“ Derzeit werden die Kosten für den Neubau auf rund elf Millionen Euro ohne Außenbereich geschätzt. Eine sinnvolle Investition, denn laut Bürgermeister Peter Gefeller platzen die Staufenberger Klassenzimmer aus allen Nähten.

 

Die drei Schulgrundstücke in Staufenberg, Daubringen und Mainzlar haben zusammen einen Wert von 490.000 Euro. Das Grundstück des geplanten Neubaus hat dagegen nur einen Wert von 450.000 Euro. Den Ausgleich des Differenzbetrages fordert der Landkreis Gießen nicht, stattdessen wird auf den sozialen Wohnungsbau gesetzt. Die Stadt Staufenberg beabsichtigt, einen Teil des Gebäudes der Waldschule Daubringen ohne Turnhalle – oder ein gleichwertiges Gebäude – dem sozialen Wohnungsbau zu widmen. Sollte die Stadt Staufenberg dieser Verpflichtung in den kommenden fünf Jahren nicht nachkommen, wäre eine Ausgleichszahlung in Höhe von 40.000 Euro an den Landkreis Gießen fällig.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen
Der Kreisausschuss
Riversplatz 1-9
35394 Gießen
Tel. 0641 9390 0
Fax 0641 33448

 

E-Mail: Info@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseite so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok