mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Ein großes Fragezeichen.Berufsbetreuer

Um Berufsbetreuer zu werden, ist eine schriftlich Bewerbung bei der Betreuungsbehörde notwendig. Das Anforderungsprofil für rechtliche Betreuer können Sie in der Infospalte rechts herunterladen. 

 

Neben dem Bewerbungsschreiben sollten Sie folgende Unterlagen einreichen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise über Berufsausbildung bzw. Studienabschluss
  • Nachweise über Fort- und Weiterbildungen, Zusatzqualifikationen, besondere Kenntnisse im Betreuungsbereich
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • • Selbstauskunft aus dem Vollstreckungsportal abzurufen unter http://www.vollstreckungsportal.de/auskunft

 

Die Betreuungsbehörde nimmt Stellung zu Ihrer Eignung als Berufsbetreuer, weshalb auch ein persönliches Gespräch in der Betreuungsbehörde stattfindet. Verläuft es positiv, werden die Bewerbungsunterlagen an das Amtsgericht Gießen weitergeleitet, verbunden mit dem Vorschlag an die Betreuungsrichter/innen Sie zukünftig bei der Betreuerauswahl zu bedenken.


Die Entscheidung wer in einem Betreuungsfall als Betreuer eingesetzt wird, ist eine Einzelfallprüfung und wird dem/der zuständigen Richter/in getroffen.

 

 

Ehrenamtlicher Betreuer

Wenn Sie sich für das Amt des ehrenamtlichen Betreuers interessieren, können Sie sich an die Betreuungsbehörde wenden. 

  

Gerne vereinbaren wir nach telefonischer Rücksprache einen Gesprächstermin in der Betreuungsbehörde. Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Die Betreuungsbehörde teilt dem Betreuungsgericht neu zur Verfügung stehende ehrenamtliche Betreuer schriftlich mit.

 

Die Entscheidung wer in einem Betreuungsfall als Betreuer eingesetzt wird, ist eine Einzelfallprüfung und wird von dem/der zuständigen Richter/in getroffen. Das Anforderungsprofil für rechtliche Betreuer können Sie in der Infospalte rechts herunterladen.

 

Einmal im Jahr besteht die Möglichkeit bei dem oben genannten Betreuungsverein des VBB an speziellen Schulungen teilzunehmen.

 

Coronavirus

Alle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Gießen sind zu finden unter corona.lkgi.de

Aktueller Hinweis

Besuche der Kreisverwaltung sind nur nach Termin- vereinbarungen möglich.

 

Beim Betreten der Kreisverwaltung gilt die 3G-Regel.

 

Bitte halten Sie einen Nachweis über Ihren Impf- bzw. Genesenenstatus bereit oder ein aktuelles, negatives Schnelltestergebnis. Sie können sich hierzu im Schnelltestzentrum am Riversplatz oder jedem anderen Schnelltestzentrum testen lassen. zur Übersicht und Terminbuchung

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Gesundheit

Bachweg 1

35398 Gießen

 

 

betreuungsbehoerde
@lkgi.de

 

Bettina Winter
Tel. 0641 9390-1519

 Fax 0641 9390-1951

Wir sind für Sie da

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Wegen der Pandemie und der erforderlichen Maßnahmen zur Infektionsminimierung können derzeit nur eingeschränkt Amtsärztliche Untersuchungen und Lebensmittelbelehrungen durchgeführt werden.

Formulare & Downloads