mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Zwei Menschen sitzen an einem Tisch.Schimmel in der Wohnung, Luftverschmutzung, Lärm und Allergien: Die Umwelt birgt so manches Risiko. Das Gesundheitsamt bietet Ihnen mit seiner Umwelthygiene-Beratung bei Fragen eine Anlaufstelle.

 

 

Wohnungshygiene

Wir beraten die Bevölkerung bei gesundheitlichen Problemen, die auf spezielle Begebenheiten des Wohnumfeldes zurückzuführen sind etwa bei Schimmel, Schadstoffen aus Bauprodukten oder „schwarzen Wohnungen“.

 

 

Luft

Luftverschmutzung kann sowohl in der Außen- als auch in der Innenraumluft auftreten und wird insbesondere durch Rauch, Gase, Staub oder Dämpfe verursacht.

 

 

Lärm

Lärm wird durch eine Vielzahl von Geräuschquellen verursacht und ist für viele Bürgerinnen und Bürger ein großes Umweltproblem. Das Gesundheitsamt wird daher an vielen Planungsvorhaben beteiligt.

 

 

Allergien

Wir informieren über mögliche Gefahren für die Gesundheit, die von Tier- und Pflanzenarten mit hohem allergischen Potenzial ausgehen.

Coronavirus

Alle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Gießen sind zu finden unter corona.lkgi.de

Aktueller Hinweis

Besuche der Kreisverwaltung sind nur nach Termin- vereinbarungen möglich.

 

Beim Betreten der Kreisverwaltung gilt die 3G-Regel.

 

Bitte halten Sie einen Nachweis über Ihren Impf- bzw. Genesenenstatus bereit oder ein aktuelles, negatives Schnelltestergebnis. Sie können sich hierzu im Schnelltestzentrum am Riversplatz oder jedem anderen Schnelltestzentrum testen lassen. zur Übersicht und Terminbuchung

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Gesundheit

Riversplatz 1-9

35394 Gießen

 

Tel. 0641 9390-1618

Fax 0641 9390-1605

gesundheitsamt@

landkreis-giessen.de

Wir sind für Sie da

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Wegen der Pandemie und der erforderlichen Maßnahmen zur Infektionsminimierung können derzeit nur eingeschränkt Amtsärztliche Untersuchungen und Lebensmittelbelehrungen durchgeführt werden.