weniger Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Stellenangebote

Eine Zeitungsannonce wird mit einem Kugelschreiber angestrichen.Der Landkreis Gießen ist ein attraktiver Arbeitgeber. Wir bieten Arbeitsplätze in den verschiedensten Berufszweigen. Im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ wurden wir als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

weiterlesen...

Sachbearbeitung im Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe

Nr. 7/2020 

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 0,5-Stelle in der

Sachbearbeitung

für die Dauer einer Beurlaubung befristet bis 31.12.2020 zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • finanzielle Abwicklung der Jugendhilfeleistungen nach dem SGB VIII
  • Durchführung des Verwaltungsverfahrens für gewährte Hilfen nach dem SGB VIII und Kostenabwicklung, Kostenübernahmeerklärungen, Rechnungsprüfung und Zahlbarmachung
  • Zuständigkeitsprüfungen und Kostenerstattungsangelegenheiten
  • Heranziehung von Kostenbeitragsverpflichteten inklusive Zusammenarbeit mit Kreiskasse und Vollstreckungsstelle
  • Entscheidung über die Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen für Pflegepersonen
  • Geltendmachung von Drittleistungen und vorrangigen Ansprüchen und Vereinnahmung
  • Beteiligung an Maßnahmeentscheidungen

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) oder Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder vergleichbarer Abschluss
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Verwaltungs- und Jugendhilferecht
  • Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook und PROSOZ 14plus)
  • Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9c TVöD.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.02.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Sozialpädagogische Fachkraft im Stab Flüchtlingswesen

Nr. 5/2020 

Beim Landkreis Gießen ist im Stab Flüchtlingswesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Sozialpädagogische Fachkraft

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

  • sozialpädagogische Fallsteuerung
  • Hinweise über leistungsrechtliche Ansprüche, AsylblG, SGB II, SGB XII und Verweis an die zuständige Stelle
  • Hilfestellung beim Bearbeiten von Anträgen jeglicher Art, soweit eine differenzierte Beratung notwendig ist
  • fachliche Betreuung unserer Gemeinschaftsunterkunft für Familien, Frauen und Personen mit besonderen Bedarfen
  • Orientierung zu allgemeinen ausländerrechtlichen Vorschriften, Wohnsitzauflage, Besuchserlaubnisse, etc.
  • allgemeine Orientierung vor Ort, Hausordnung , Ruhezeiten, Einkaufen, ÖPNV, Schulen, Kindergärten, Rathaus, Banken, Ärzte, etc.
  • Orientierungshilfen zum selbstständigen Zurechtfinden in der Gesellschaft und der Kultur in Deutschland
  • Beratung bei persönlichen und familiären Problemen und eventuell Weitervermittlung an Fachberatungsstellen
  • Beratung und Vermittlung bei Konflikten in der Gemeinschaftsunterkunft
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren externen Dienstleistern
  • Beratungsschnittstelle zwischen Flüchtlingen und Sachbearbeitern in der Stabsstelle
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Mitwirkung im Rahmen des Kinderschutzes

Voraussetzungen für diese Stelle: 

  • Abschluss als Diplom-Sozialpädagoge/in oder Diplom-Sozialarbeiter/in mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbarer Qualifikation
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Empathie
  • Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung, Präsentation etc.)
  • Führerschein, Klasse B, Bereitschaft zum Führen von Fahrzeugen
  • interkulturelle Kompetenz

Von Vorteil sind: 

  • Kenntnisse in der Sozialleistungsgewährung
  • weitere Fremdsprachenkenntnisse
  • Erfahrungen im Umgang mit Geflüchteten

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S11b TVöD-SuE bewertet.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar; bei einer Teilung ist zu gewährleisten, dass die Funktionsstelle ganztätig besetzt ist.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte können sich bei dem Leiter des Stabes Flüchtlingswesen, Herrn Szauter, Riversplatz 1-9, Telefon: 0641-93909761, näher informieren.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.02.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Koordinator (m/w/d) zur Umsetzung des Medienentwicklungsplans/Digitalpakts an Schulen im FD Schule

Nr. 8/2020 

Im Fachdienst Schule ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Koordinator (m/w/d) zur Umsetzung des Medienentwicklungsplans/Digitalpakts an Schulen

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Umsetzungsplanung des Medienentwicklungsplans des Landkreises Gießen
  • Strategieentwicklung und Fortschreibung des Medienentwicklungsplans
  • Ansprechpartner für die Schulen zur Entwicklung und Fortschreibung der schulischen Medienentwicklungspläne
  • Abschluss und Steuerung von Vereinbarungen über die zu erbringenden Leistungen des Mauszentrums zur Umsetzung des Digitalpakts
  • Umsetzungs- und Ausbauplanung der schulischen LAN- und WLAN-Netzwerke in Abstimmung mit dem Servicebetrieb und dem Fachdienst Bauen
  • Abschluss und Steuerung von Verträgen im IT-Bereich
  • Beschaffungsplanung und Durchführung
  • Lizenz Management in Kooperation mit dem Mauszentrum
  • Budgetplanung und Finanzcontrolling im IT-Bereich
  • Steuerung und Controlling von Drittmittelprojekten
  • Geschäftsführung der regionalen Steuerungsgruppe (Medienrat)
  • Teilnahme an landesweiten Tagungen

Voraussetzungen für diese Stelle: 

  • die Ausschreibung richtet sich an Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt oder vergleichbarer Ausbildung. Alternativ sind Bewerbungen von Personen mit einem abgeschlossenen Studium im Bereich der Informatik (ggf. Fachrichtung Medieninformatik o. IT-Management) bzw. Ausbildung in einem informationstechnischen Beruf mit mehrjähriger Berufserfahrung möglich
  • gute Kenntnisse im Bereich der Informationstechnologie (Hardware, Software, PC-Systeme, Tablets, Mobile Geräte)
  • gute Kenntnisse im Bereich des Rechnungswesens und Controllings
  • Flexibilität und Organisations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Von Vorteil sind:

  • Erfahrung im Umgang mit einschlägigen Softwareprodukten aus dem Verwaltungsbereich (z.B. Finanz+)
  • Erfahrungen im Bereich Projektmanagement
  • Erfahrung in der Entwicklung von pädagogischen Konzepten
  • Kenntnisse in der Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • Erfahrung zur Führung von Mitarbeiter/Innen
  • Kenntnisse von schulischen IT-Ausstattungen und IT-Komplettlösungen

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte können sich bei dem Leiter des Fachdienstes Schule, Herrn Spangenberg, Riversplatz 1-9, Telefon: 0641/9390-1682, näher informieren.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.02.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

IT-Administrator mit technischer Leitung FD Informationstechnik

Nr. 2/2020 

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst Informationstechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

IT-Administrator mit technischer Leitung (m/w/d)

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • technische Leitung im Fachdienst Informationstechnik
  • verantwortliche Steuerung von IT-Projekten
  • Konzeption Netzwerk- & Datensicherheit
  • Entwicklung von Notfallplänen und – Krisenmanagement
  • Entwicklung Hochverfügbarkeitskonzept
  • Konzeption und Weiterentwicklung der Netzwerkinfrastruktur
  • Konzeption und Administration der Datenbankserver
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der IT-Strategie
  • Weiterentwicklung und Umsetzung von Servicekonzepten zur Unterhaltung und Aktualisierung der aktuellen Soft- und Hardware-Landschaft
  • Weiterentwicklung der virtuellen Server- und Speicherumgebung (VMWare und IBM-SAN-Volume-Controller)
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit, Administration, Optimierung und Erweiterung der Serverlandschaft, Netzwerk-Umgebung und der Client-Systeme

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • Studium der Informatik mit einschlägiger Berufserfahrung oder
  • abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker/in mit der Fachrichtung Systemintegration, der / die über gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse verfügt und mindestens 10 Jahre einschlägige Berufserfahrung im IT-Bereich vorweisen kann
  • Erfahrung mit IT-Infrastrukturen im öffentlichen Sektor
  • Erfahrung in der Verantwortung, Steuerung von IT-Projekten
  • vertiefte Kenntnisse aus dem Bereich Informationssicherheit
  • gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Flexibilität
  • interkulturelle Kompetenz
  • Führerschein Klasse B

Von Vorteil sind:

  • Zertifizierung aus dem IT-Sektor (VMWare VCP, Server+, A+ etc.)
  • Erfahrung in der Administration von Firewall und IPS/IDS Systeme Monitoring-System, Netzwerk-Managementsystemen
  • Erfahrung im Aufbau und der Administration von mehrstufigen Zertifizierungsstellen
  • Erfahrung im Umgang mit CISCO-Infrastrukturen (IOS CLI – Kenntnisse)

Die Bereitschaft, die Arbeitszeit den dienstlichen Erfordernissen anzupassen sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaft wird vorausgesetzt.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.02.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

 

Mitarbeit im Stab Flüchtlingswesen

Nr. 6/2020 

Beim Landkreis Gießen ist im Stab Flüchtlingswesen zum nächstmöglichen Zeitpunkteine eine Vollzeitstelle im Bereich

Mitarbeit

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Schreibdienst
  • Akten anlegen
  • Mitwirkung bei der Aufgabenerledigung im Team
  • Posteingang und Postausgang für die Teams
  • Materialbestellung, Material holen und verteilen
  • Eingaben in Softwareprogramme
  • Laufzeitverlängerungen einschließlich Bescheiderteilung
  • Umstellung auf Leistungen nach § 2 AsylbLG einschließlich hiermit anfallender Tätigkeiten
  • Abfragen in AZR und Statusanfragen
  • archivieren, Organisation und Pflege von Rundschreiben und allgemeinen Informationen
  • Festsetzung und Einzug von Gebühren für die Nutzung von Gemeinschaftsunterkünften einschließlich Eingabe in finanz+ und Bescheiderteilung
  • Führen von Wiedervorlagelisten
  • Mitwirkung bei der wöchentlichen Zuweisung

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation bzw. vergleichbare Ausbildung
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Word, Excel, Outlook)
  • gute Auffassungsgabe, Belastbarkeit und Flexibilität
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Von Vorteil sind: 

  • Kenntnisse der Anwendung von PROSOZ open
  • Kenntnisse der Anwendung finanz+
  • Fremdsprachenkenntnisse

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet.

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte können sich bei dem Leiter des Stabes Flüchtlingswesen, Herrn Szauter, Riversplatz 1-9, Telefon: 0641-93909761, näher informieren.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.02.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Fachbereichsleitung im Fachbereich Jugend und Soziales

Nr. 1/2020

Verantwortungsvolle Führungsposition beim Landkreis Gießen

zu besetzen! Hierfür suchen wir SIE!

Eine erfahrene Persönlichkeit für den kommunalen

Jugend- und Sozialbereich mit Personalführungskompetenz!

 

Beim Landkreis Gießen ist im Fachbereich Jugend und Soziales, mit derzeit ca. 200 Mitarbeiter*innen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

 

Fachbereichsleitung

 

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Übernahme der Gesamtverantwortung für alle Bereiche der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Sozialhilfe
  • Strategische und inhaltliche Ausrichtung des Fachbereiches sowie die Weiterentwicklung der Angebote einschließlich Förderung und Prävention
  • Dienst- und Fachaufsicht sowie Finanz- und Organisationsverantwortung
  • Wahrnehmung Personalverantwortung
  • Steuerung des Haushaltes;
  • Vertretung des Fachbereiches nach innen und nach außen
  • Entscheidungen über das Zusammenwirken mit freien Trägern und Verhandlung von Verträgen
  • Sicherung der Kooperation mit Schnittstellen  

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • abgeschlossenes Studium zum Master of Public Administration / Diplom-Verwaltungswirt / Studium der Rechts-wissenschaften / Verwaltungsmanagement
  • langjährige Berufserfahrung im Sozialbereich in Leitungsfunktion mit Personalverantwortung
  • Fähigkeit zu ergebnisorientiertem Denken und Handeln
  • Personalführungskompetenzen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermögen
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Kooperationsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz 

Wir bieten Ihnen…

 

... eine herausgehobene Tätigkeit im Landkreis Gießen mit einem interessanten und vielseitigen Arbeitsbereich. Die Besoldung/Vergütung erfolgt bis Besoldungsgruppe A 15 HBesG bzw. EG 15 TVöD. Der Landkreis Gießen ist bereits seit mehreren Jahren mit dem Gütezeichen „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet, welches für eine familienbewusste Personalpolitik steht. Sie profitieren von unserem flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitrahmen (keine Kernzeiten) ebenso wie von der Möglichkeit von mobilem Arbeiten bzw. Telearbeit. Wir haben ein hohes Interesse an der Fort- und Weiterbildung unserer Beschäftigten. Sie arbeiten beim Landkreis mit einem multiprofessionellen, kompetenten und motivierten Team zusammen und genießen eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Dezernenten und den politischen Gremien des Landkreises. 

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

 

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Interessierte können sich beim Hauptamtlichen Kreisbeigeordneten Herrn Stock, Telefon: 0641/9390-1536, näher informieren.

 

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.02.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

 

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

 

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) im Fachdienst Gesundheit

 Nr. 4/2020 

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst Gesundheit, Bereich Kinder- und Jugendärztlicher Dienst, zum nächstmöglichen Zeitpunkteine 0,5-Stelle als

Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

befristet für die Dauer einer Beurlaubung bis zum 31.12.2020 zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Assistenz bei den jährlichen Einschulungsuntersuchungen und Untersuchungen für Eingliederungsmaßnahmen einschließlich Durchführung von Seh- und Hörtest, Mal-Test, Messen und Wiegen der Kinder
  • Erfassung und Bearbeitung der Untersuchungsdaten über das EDV-Programm
  • Planung und Koordination von Untersuchungsterminen, Kommunikation mit Erziehungsberechtigten, Schulen und anderen Institutionen/Behörden
  • allgemeine Verwaltungsarbeiten und Schreibtätigkeit (ärztliche Gutachten, Berichte, Anschreiben)

Voraussetzungen für diese Stelle:

  •  Ausbildung zur/zum Arzthelfer/in bzw. medizinische/r Fachangestellte/r
  • hohes Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern und deren Erziehungsberechtigten aus allen Kulturkreisen
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Kommunikationsfähigkeit
  • der Besitz des Führerscheins Kl. B
  • interkulturelle Kompetenz 

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse mit der Arbeit im Octoware-Software-Programm
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise im pädiatrischen Bereich

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.02.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Demografiebeauftragter (m/w/d) in der Stabsstelle Kreisentwicklung und Strukturförderung

Nr. 3/2020

 Beim Landkreis Gießen ist in der Stabsstelle Kreisentwicklung und Strukturförderung zum nächstmöglichen Termin die Vollzeitstelle eines

Demografiebeauftragter (m/w/d)

befristet bis zum 15.01.2026 zu besetzen.

Das Sachgebiet Demografie wurde 2017 in der Kreisverwaltung neu aufgebaut und als eigenständiges kommunales Aufgabenfeld erstmals in der Verwaltung institutionalisiert. Ziel ist es, die demografischen Herausforderungen sichtbar zu machen und in einer Demografiestrategie zu bündeln. Im Sachgebiet Demografie werden eine zentrale Bevölkerungsstatistik, die Erarbeitung und das Betreiben des Demografiemonitorings als kommunales Planungsinstrument, die Formulierung von Handlungsempfehlungen sowie die Erarbeitung von kommunalen Projekten zur Gestaltung des demografischen Wandels zusammengefasst.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Identifikation von für die kommunale Planung relevanten Daten
  • Weiterentwicklung des Demografiemonitorings für den Landkreis (kleinräumige Bevölkerungsstudien für den Landkreis erarbeiten)
  • Anlaufstelle in der Kreisverwaltung für Bevölkerungsstatistik
  • Handlungsempfehlungen für die Politik aus Demografiemonitoring/Bevölkerungsstudien herausarbeiten
  • Konzeption und Anstoß von Projekten/Fördermittelakquise
  • Begleitung und Evaluation vorgeschlagener Maßnahmen

Voraussetzungen für diese Stelle: 

  • abgeschlossenes Studium in Sozialwissenschaften und/oder Geografie
  • Kommunikationsfähigkeit, Überzeugungskraft, innovatives Denken
  • sehr sicherer Umgang mit MS Office (insb. Excel)
  • gute Statistikkenntnisse
  • Kenntnisse/Erfahrungen im Bereich der regionalen und kommunalen Planung
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Von Vorteil sind: 

  • gute Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten im Landkreis Gießen
  • Umgang mit Statistik-Software (SPSS, Stata o.Ä.)
  • Studienschwerpunkte im Bereich der Bevölkerungswissenschaft/ Sozialgeografie/Demografie

 Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen ein attraktives und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. Sie lernen dabei eine Vielzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung kennen und übernehmen im Rahmen der Zuständigkeit Verantwortung für den Auftritt und das Ansehen der Behörde und des kommunalen Umfeldes.

Als Arbeitgeber unterstützen wir Frauen und Männer dabei, ihre persönliche Lebensplanung und familiäre Verantwortung soweit wie möglich mit den Interessen der Dienststelle zu vereinbaren. Deshalb bieten wir eine Reihe von Möglichkeiten an, die unseren Beschäftigten eine bessere Balance von Beruf und Familie erlaubt.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet.

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.02.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Personal

Riversplatz 1-9

35394 Gießen

 

Tel. 0641 9390 1551

Fax 0641 9390 1491

Interamt.de

weitere Stellenangebote finden Sie auf

 

Logo Interamt

Servicetelefon

Dienstag und Donnerstag
10 - 12 Uhr

 

Für ein persönliches Gespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin.

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseite so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.