mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

 

Nr. 46/2019

 

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst Gesundheitsamt in der Betreuungsbehörde zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

 

Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge (m/w/d)

 

befristet bis zum 30.04.2021 für die Dauer der Mutterschutzfrist und einer sich anschließenden Elternzeit zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Betreuungsbehördengesetz und den Bestimmungen des BGB im Gerichtsbezirk Gießen, dazu gehören die Unterstützung des Betreuungsgerichts mit Erstellung von Stellungnahmen, Sachverhaltsaufklärungen und Betreuervorschlägen, meist auf der Grundlage von Außenterminen in Wohnungen der Betroffenen, Kliniken, Heimen und Einrichtungen.
  • Beratung im Vorfeld, Vermittlung und Koordination geeigneter Hilfeformen zur Vermeidung von gesetzlichen Betreuungen und Unterstützung von Betreuer/innen und Bevollmächtigten
  • Persönliche Kontaktaufnahme zu den betroffenen Personen und deren Umfeld
  • Bereitstellen von Informationen über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügung
  • Mitwirkung an der betreuungsrechtlichen Unterbringung, Umsetzung von Vorführungen zur Anhörung und zur Begutachtung
  • Übernahme und Führung von Behördenbetreuungen
  • Wahrnehmung administrativer Aufgaben
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen zum Betreuungsrecht

 

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • Abschluss als Sozialarbeiter / Sozialarbeiterin bzw. Sozialpädagoge/Sozialpädagogin (Diplom / Master / Bachelor) mit staatlicher Anerkennung zum Einstellungstermin
  • Kenntnisse der einschlägigen Gesetze (BGB, FamFG, BtBG, SGB XII, SGB IX; SGB II, PsychKHG) und der UN Behindertenrechtskonvention
  • Kenntnisse zu psychiatrischen Krankheitsbildern und Erfahrung in der Beratung von psychisch- und suchterkrankten Menschen
  • Kenntnisse der gemeindepsychiatrischen Strukturen im Landkreis Gießen
  • Umfassende Kenntnisse im Umgang mit PC und der Standard Software Microsoft Office
  • Führerschein der Klasse B, sowie die Bereitschaft, den privaten PKW zu Dienstfahrten zu nutzen.
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Psychische Belastbarkeit und Flexibilität
  • Empathie und adressatengerechte Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperative Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter/innen
  • Interkulturelle Kompetenz

 

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe SuE 14 TVöD bewertet.

 

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 26.05.2019 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

 

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

 

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

 

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Personal

Riversplatz 1-9

35394 Gießen

 

Tel. 0641 9390 1551

Fax 0641 9390 1491

Interamt.de

weitere Stellenangebote finden Sie auf

 

Logo Interamt

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseite so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok