mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Nr. 11/2019

 

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst Aufsichts- und Ordnungswesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle

 

Sachbearbeitung nach dem Prostituiertenschutzgesetz
und Gewerberecht

 

zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Kontrollen und Durchsetzung von Maßnahmen nach dem Prostituiertengesetz
  • Bekämpfung der Schwarzarbeit und unberechtigten Handwerksausübung
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeitsmaßnahmen
  • Führen von Informations- und Beratungsgesprächen

 

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
  • gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit in der Prostitution tätigen Personen
  • hohes Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten gegenüber Prostituierten und Gewerbetreibenden
  • Kommunikationsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten und Diensten außerhalb der üblichen Servicezeiten
  • gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
  • Führerschein B
  • Nachweis über ein einwandfreies – erweitertes - Führungszeugnis

 

Von Vorteil sind:

  • Erfahrung im Außendienst
  • Beratungskompetenz

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD.

 

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Herr Sinkel (Telefon: 0641-9390-2212).

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 24.02.2019 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

 

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

 

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

 

 

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Personal

Riversplatz 1-9

35394 Gießen

 

Tel. 0641 9390 1551

Fax 0641 9390 1491

Interamt.de

weitere Stellenangebote finden Sie auf

 

Logo Interamt

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseite so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok