mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Kriegsgräberstätte Kloster Arnsburg Q1 Vor 75 Jahre endete der Zweite Weltkrieg. Im Mai 1945 kapitulierte Deutschland, während sich die Kämpfe in Asien noch bis Anfang September hinzogen. Die Bilanz dieses Krieges war erschütternd. Zwischen 60 und 70 Millionen Menschen starben. Aber die Zahl der tatsächlichen Opfer war deutlich höher. Viele Millionen Menschen erlitten Verwundungen und seelische Verletzungen, verloren Angehörige, wurden traumatisiert und vertrieben.


Mit dem Volkstrauertag wird alljährlich an dieses Leid erinnert, zu Frieden und Versöhnung gemahnt. Wegen der Corona-Pandemie kann die zentrale Gedenkveranstaltung im Landkreises Gießen am kommenden Sonntag (15. November) auf der Kriegsgräberstätte Kloster Arnsburg in diesem Jahr nicht wie gewohnt als öffentlicher Termin stattfinden. Die Kranzniederlegungen des Landkreises Gießen, der Stadt Lich, der Reservistenverbände der Bundeswehr sowie des Volksbundes finden mit begrenzter Personenzahl und ohne Öffentlichkeit statt.


Die Gedenkansprache hält Landrätin Anita Schneider als Vorsitzende des Kreisverbandes des Volksbunds. Einen Textbeitrag anlässlich des Volkstrauertages lieferten Schülerinnen und Schüler der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Lich, die Predigt verfasste Dekanin Barbara Alt. Ein Video der Kranzniederlegung, der gehaltenen Reden sowie des Totengedenkens finden Sie hier.


Selbstverständlich sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, anlässlich des Volkstrauertages unabhängig vom Zeitpunkt der Kranzniederlegung die Gedenkstätte zu besuchen. Dabei sind die die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. 

 

%MCEPASTEBIN%

Aktueller Hinweis

 Besuche der Kreisverwaltung Gießen sind nur nach Terminvereinbarungen möglich. Weiterlesen ...

 

Derzeit ist die Außenstelle im Gießener Bachweg aufgrund einer Baustelle nur über eine Umleitung erreichbar. Weiterlesen ...

Sie erreichen uns

Lkandkreis Gießen
Der Kreisausschuss
Riversplatz 1-9
35394 Gießen
Tel. 0641 9390 0
Fax 0641 33448

 

E-Mail: info@lkgi.de