mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Michael D. G. WandtDie nächste Veranstaltung der TIG akademie findet am 24. Oktober von 17.00 -20.00 Uhr im TIG statt. Unternehmen mit einer Förderung gehören zu den besten 25 Prozent ihrer Branche. Woran das liegt und was Unternehmer daraus lernen können, zeigt dieser Workshop.

 

Die Finanzierung von Unternehmen gelingt durch geschickte Kombination von Finanzierungsbausteinen. Zuerst gilt es, die Frage der Finanzierungslücke und deren Deckung zu klären. Eine Förderung hilft, zu jedem Zeitpunkt ausreichend viel Liquidität zur Verfügung zu haben, erhöht das Eigenkapital und verbessert die Kreditwürdigkeit.

 

In diesem Workshop werden die klassischen Förderarten  angesprochen - von Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen über Bürgschaften bis hin zu öffentlichen Beteiligungen - und ihre  unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten erläutert. Doch welche Förderprogramme sind für mich interessant? Wie erfolgt die Antragstellung? Welche Erfolgschancen hat mein Unternehmen? Interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer erfahren hier sehr viel Wissenswertes aus der Praxis des langjährig am Markt tätigen „Subventionslotsen“ und berechnen ihre eigene geförderte Finanzierung.

 

Der Referent, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Michael D. G. Wandt ist seit 1982 wissenschaftlich und seit 1986 in der Antragstellung für Unternehmen im Bereich Fördermittel tätig und ist u.a. auch Lehrbeauftragter und Prüfer der Hochschule Kaiserslautern im Studiengang "Zertifizierte(r) Fördermittelberater(in) (FH)" und Vorsitzender des BDU-Fachverbandes Finanzierung.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine rechtzeitige Anmeldung an info@tig-gmbh.de oder online unter www.tig-gmbh/veranstaltungen ist jedoch erforderlich.

 

Die „TIG akademie“ greift Fragestellungen auf, mit denen sich nicht nur junge Unternehmen beschäftigen. In dreistündigen Workshops und Seminaren vermitteln Referentinnen und Referenten praxisnahes Wissen für den Unternehmensalltag. Gleichzeitig bieten die Veranstaltungen den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich ein Netzwerk kompetenter Ansprechpartner aufzubauen und sich untereinander auszutauschen. Die Workshop-Reihe wird vom Technologie- und Innovationszentrum Gießen in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen angeboten.

 

Hintergrundinformationen zum TIG:
Die Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH (TIG GmbH) wurde 1999 gegründet und konzentriert ihre Aktivitäten auf die Förderung des Strukturwandels der Wirtschaft und die Schaffung zukunftsfähiger Arbeitsplätze in Stadt und Landkreis Gießen.

 

Als Wirtschaftsförderungsgesellschaft unterstützen wir die Ansiedlung junger Technologie- und Dienstleistungs¬unternehmen durch die Vermietung günstiger Büro- und Laborflächen in unseren vier Gebäuden im Gießener Gewerbegebiet Europaviertel.

 

Neben diesem Kerngeschäft unterbreiten wir unseren Mietern und den Unternehmen der Region ein breites Service-, Beratungs- und Weiterbildungsangebot, bieten eine Kommunikationsplattform für Themen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung und unterstützen sowohl innovationsfördernde Maßnahmen als auch die Vernetzung von Know-how.
Die TIG GmbH ist aus dem 1996 als eines der ersten hessischen Gründerzentren eröffneten Gründerzentrum Gießen hervorgegangen.  Wir blicken somit auf über 20 Jahre Erfahrung zurück und haben unsere Büro- und Laborräume in diesem Zeitraum an mehr als 300 Existenzgründer/innen und junge Unternehmen vermietet, von denen viele inzwischen erfolgreich weiter expandiert und sich dauerhaft in Stadt oder Landkreis Gießen niedergelassen haben.

 

Im Jahr 2015 hat das TIG erfolgreich die Zertifizierung als „Anerkanntes Innovationszentrum“ des Bundesverbands Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e. V. durchlaufen.

 

Nähere Informationen zum Angebot des Technologie- und Innovationszentrums Gießen, den ansässigen Unternehmen und Partnern bietet die TIG-Webseite unter www.tig-gmbh.de.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen
Der Kreisausschuss
Riversplatz 1-9
35394 Gießen
Tel. 0641 9390 0
Fax 0641 33448

 

E-Mail: Info@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0