mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Interkulturelle WocheDie Interkulturelle Woche bietet bundesweit und hier im Landkreis Gießen die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Begegnungsveranstaltungen laden dazu ein, die Einwanderungsgesellschaft in all ihren Facetten zu erleben, gute Erfahrungen wie Konfliktlösungen auszutauschen und für eine menschenfreundliche Gesellschaft zu streiten. Die Interkulturelle Woche setzt eindimensionalem Denken die Stärke der Vielfalt entgegen.


Die Veranstaltungen selbst sind sehr vielfältig. Dies können sein: Lesungen, Musik-, Film-, Theater- und Tanzveranstaltungen, Diskussionen, Workshops, Seminare, Sportveranstaltungen, Feste, ein Tag der Offenen Tür bei Religionsgemeinschaften, Institutionen, Unterkünften und Schulen bis hin zu Gottesdiensten und Friedensgebeten sowie Andachten.


Die Interkulturelle Woche findet jährlich Ende September, von Sonntag bis Samstag vor dem Erntedankfest, statt und wird mit einer bundesweiten zentralen Veranstaltung (Auftakt) eingeleitet. Dabei handelt es sich um eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie.


An der Interkulturellen Woche beteiligen sich zahlreiche Gemeinden, Vereine, Vertreter von Kommunen und Einzelpersonen in mehr als 500 Städten, Landkreisen und Gemeinden mit rund 4.500 Veranstaltungen. Sie wird von den Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeiräten und Integrationsbeauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. Das interessante Programm in Stadt und Landkreis Gießen wäre auch ohne die vielen beteiligten Institutionen und Organisationen nicht möglich.

 

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen
Riversplatz 1-9
35394 Gießen

 

Markéta Roska

Tel. 0641 9390 1790
Fax 0641 9390 1787

 

E-Mail: Marketa.Roska@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0

Formulare & Downloads

  • In Kürze finden Sie hier den aktuellen Programm-Flyer.