mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Kontur von einem WohnhausWie sieht die Wohnraumsituation im Landkreis Gießen heute aus und wie wird sie sich bis 2030 entwickeln? Wesentliche Erkenntnisse aus dem Wohnraumversorgungskonzept hat das Gewos-Institut bereits im Juni in einer gemeinsamen Sitzung der Kreistagsausschüsse für Soziales und Integration sowie für Infrastruktur, Umwelt und Energie vorgestellt. In der Woche vom 14. bis 17. August werden in vier Teilraumkonferenzen die detaillierten Daten zu den einzelnen Kommunen präsentiert. Landrätin Anita Schneider lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, sich zu informieren und mitzudiskutieren.


Laut Analyse fehlen Wohnungen, insbesondere kleinere barrierefreie und bezahlbare. Auch stellt sich die Frage, wie der Bestand an älteren Gebäuden den neuen zukünftigen Anforderungen an Wohnen gerecht werden kann. Die zentralen Ergebnisse des Wohnraumversorgungskonzepts gelten für fast alle Kommunen im Landkreis, allerdings in unterschiedlich starker Ausprägung. „In den Veranstaltungen werden wir gemeinsam mit Gewos die ortsspezifischen Besonderheiten des Wohnungsmarktes erläutern“, sagt Landrätin Anita Schneider. Gleichzeitig biete man den Menschen vor Ort die Gelegenheit, sich konstruktiv in den Prozess einzubringen. „Wir brauchen eine breite Diskussion und die Einbindung vieler Akteure, damit ein Netzwerk zum Thema ,Wohnen in der Zukunft‘ entstehen kann.“ Im Nachgang der Teilraumkonferenzen folge der Abschlussbericht von Gewos mit den Handlungsempfehlungen.


Die Termine:

 

Für Grünberg, Hungen, Laubach und Lich:
Montag, 14. August, 18 Uhr
Lich, Bürgerhaus (großer Saal), Gießener Straße 26

 

Für Allendorf/Lda., Buseck, Lollar, Rabenau, Reiskirchen und Staufenberg:
Dienstag, 15. August, 18 Uhr
Rabenau-Londorf, Bürgersaal am Bahnhof, Leestraße 12

 

Für Biebertal, Heuchelheim und Wettenberg:
Mittwoch, 16. August, 18 Uhr
Heuchelheim, Gemeindeverwaltung, Linnpfad 30

 

Für Fernwald, Langgöns, Linden und Pohlheim:
Donnerstag, 17. August, 18 Uhr
Linden-Leihgestern, Volkshalle, Gießener Straße 16

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen
Der Kreisausschuss
Riversplatz 1-9
35394 Gießen
Tel. 0641 9390 0
Fax 0641 33448

 

E-Mail: Info@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0